Die Zukunft darf nicht denen gehören, die den Propheten des Islam, die Taliban oder pädophiele (Moslems) kritisieren

Freundschaft mit dem afghanischen Volk

via  Weasel Zippers,  Judical Watch: Neues  US Armee Handbuch befielt, die Taliban, den Islam oder Pädophilie nicht zu kritisieren

(New Army Manual Orders Army not to Criticize The Taliban, Islam, Pedophilia…)11.12.2012

… Ein neues US  Militär-Handbuch für die Truppen im Nahen Osten befielt den Soldaten neben weiteren empörenden Dingen, keine abfälligen Bemerkungen über die Taliban zu machen oder Pädophilie zu kritisieren-

Es wird noch besser: das neue Handbuch, das etwa 75 Seiten stark ist, legt nahe, dass die westliche Ignoranz gegenüber der afghanischen Kultur – nicht die Infiltration durch die Taliban – für den Anstieg tödlicher Angriffe auf die Koalitionstruppen durch afghanische Soldaten verantwortlich ist.

An dem vor der baldigen Veröffentlichung stehenden Handbuch wird noch gearbeitet, aber eine Mainstream Zeitung bekam  heimlich Einblick…

Das Handbuch wird erstellt, weil irgendjemand mit der entsprechenden Vollmacht, die Theorie schluckte, dass kulturelle Unsensibilität  die Insider Angriffe auf die US Truppen in Afghanistan befördert.

Mehr als ein Dutzend Insider Angriffe haben in diesem Jahr 63 Mitglieder der von den USA angeführten Koalition   getötet, so der Artikel und einige beschuldigen die “kulturelle Ignoranz der Amerikaner”.  Es wird konstatiert, dass die Truppen einen sozio-kulturellen Schock und oder Unbehagen erleben, wenn sie mit den afghanischen Sicherheitskräften interagieren, erklärt das neue Militärhandbuch. “Bessere situative Wahrnehmung /Verständnis der afghanischen Kultur wird dabei helfen, (die Truppen) darauf vorzubereiten, effizienter partnerschaftlich zusammenzuarbeiten und kulturelle Konflikte, die zu “green on blue violence” (Kameradenmord) führen, zu vermeiden.

Der Entwurf, der der Zeitung zugespielt wurde, bietet eine Liste von “Tabu Themen der Konversation” die die Soldaten vermeiden sollten, darunter “abfällige Bemerkungen über die Taliban”,  “Eintreten für Frauenrechte”, “jede Kritik an Pädophilie”, “jegliche Kritik an Afghanen,” ” das Erwähnen von Homosexualität und homosexuellem Verhalten”, oder ” etwas was mit dem Islam zu tun hat.” …

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter Afghanistan, Scharia abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s