Regieren Terroristen die Türkei? Klar doch, sagen die Fakten…

http://frontpagemag.com/2012/01/19/fact-check-why-rick-perry-is-right-about-turkey/

Fakten Check: Warum Rick Perry bezüglich der Türkei Recht hat

Daniel Greenfield, 19.Januar 2012

 

Fakten Checker und Wahrheitskommissionen sind das neueste Werkzeug der Medien, um die Linie zwischen Leitartikel und Nachrichtenteil zu verwischen. Die allgegenwärtigen Fakten Checks, sind redaktionelle Meinungsäußerungen, die sich als Überprüfung verkleiden. Während zu manchen Anlässen, tatsächlich Fakten zu überprüfen sind, verteidigen die Fakten Checks zum größten Teil eine einseitig linke Sichtweise zu einer bestimmten Angelegenheit.

So hatte Rick Perry kaum nahe gelegt, dass die Türkei keinen Platz in der NATO habe und einige deren Regierung als von islamischen Terrorisen geführt wahrnehmen, da rollten die Medien ihren Fakten Check aus. Im Geiste des Fakten- Checkens der Fakten Checker, lassen Sie uns unseren eigenen Fakten Check machen.

CNN Statement: „Die Türkei wird nicht von islamischen Terroristen regiert. Sie wird von einer Partei mit islamischen Wurzeln geführt, der Freiheits- und Gerechtigkeits- Partei, oder AKP.

Das sind in Übereinstimmung mit dem CNN Wahrheits- Ministerium (Truth Squad), das seinen Namen einem bestimmten Buch von George Orwell entlehnt hat. Aber, sehen wir uns die eigentlichen Fakten an.

Die Fakten: Die AKP entstand aus einer Reihe verbotener islamistischer politischer Bewegungen. Das Lügen Ministerium erwähnt, dass der derzeitige Führer der Türkei, AKP Mann Erdogan, unter den Bann fiel, weil er öffentlich ein islamisches Gedicht vortrug. Es unterlässt es, den Inhalt des Gedichtes zu erwähnen.

Die Minarette sind unsere Bajonette; die Kuppeln sind unsere Helme. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Gläubigen unsere Soldaten. Die heilige Armee bewacht meine Religion. Allmächtiger. Unsere Reise ist unser Schicksal, das Ende ist die Märtyrerschaft“.

Es unterlässt auch  den Kontext, in dem es vorgetragen wurde zu erwähnen, bei Protesten, die von den Islamisten nach der Disqualifizierung der  Wohlfahrts- Partei abgehalten wurden. Erdogan wurde nicht eingesperrt, weil er ein Gedicht vortrug, er wurde für das Verlesen eines Gedichtes, das zum gewaltsamen islamischen Sturz der Regierung aufruft, eingesperrt.

Erdogan wurde speziell für die „Anstiftung zum auf religiösen Differenzen basierenden Hass“, verurteilt. Das ist ein ziemlicher Unterschied zwischen der Feststellung, dass Erdogan wegen islamischen  Fanatismus´ verurteilt wurde und einfach zu schreiben, er sei für das Vorlesen eines islamischen Gedichtes verurteilt worden. Würde CNN gleichermaßen vage schreiben, dass David Irving für das Schreiben eines Buches verurteilt wurde?

Was genau war die Wohlfahrts-Partei? Es war eine islamistische Partei unter Premier Minister Erbakan, Erdogans islamistischem Vorgänger. Er gab einige seiner Gedanken vor einigen Jahren an die Presse, in denen er erklärte, dass die Juden die Welt beherrschen, die Kreuzzüge organisierten, das gesamte Geld kontrollieren und die protestantische Kirche schufen.

Die Führer der AKP  erwuchsen aus Erbakans auf Milli Görüs basierenden Bewegungen. Eine andere Gruppe, die aus Milli Görüs entstanden ist, ist die IHH, die von der Regierung der USA als Terrorgruppe bezeichnet wird und Verbindungen zu Al Kaida besitzt. Erdogan unterhält enge  Beziehungen zur IHH und sein Sohn ist ein Mitglied.

Erdogan hat seine eigenen Al Kaida Verbindungen. Yasin Al-Qadi, der Millionen an Al Kaida schleuste, ist ein enger Freund und auch wenn seine Konten weltweit eingefroren wurden, genießt er seinen sicheren Hafen in der Türkei. Der Ko-Gründer der AKP Partei, Erdogans Vorgesetzter und Berater und rechte Hand, Cüneyt Zapsu, gab Al Kaida mal ebenso 300 000 Dollar.

Mohammad Fatih al- Hassanein, der Kopf einer Al Kaida Vorfront- Wohltätigkeitsorganisation, die half Bin Laden Unterschlupf zu geben, traf sich privat mit Erdogan und der lokale Kaida Ableger hat ein Büro in der Türkei, wo er sein Propaganda Magazin heraus gibt.

Während also Erdogan und Gül nicht leibhaftig losziehen und Bomben platzieren, haben sie doch enge Verbindungen zu denen, die es tun und sie unterstützen sie. Islamistische Parteien haben zwei Wege beschritten. Sie haben das politische System infiltriert wenn  möglich und wenn es unmöglich war, haben sie sich dem Terrorismus zugewandt. Erdogans Gedicht machte ziemlich klar, dass er das letztere überlegte. Hätte die AKP nicht gesiegt, dann würde Erdogan vielleicht Befehle geben, Bombe an öffentlichen Plätzen zu platzieren. Da sie siegte, unterstützt er stattdessen Terror Gruppen wie die Hamas.

Ist es unzutreffend, zu sagen, die Türkei würde von Leuten regiert, die manche als islamische Terroristen ansehen? Sogar Manche in der Türkei sehen die AKP auf diese Weise. Können AKP Führer als islamische Terroristen beschrieben werden? Ein Mit-Gründer und Vorstandsmitglied der AKP ist ein Spender für Al Kaida. Erdogan beschützte einen führenden Al Kaida Geld Beschaffer, der von so ziemlich jeder Regierung und  Sicherheitsbehörde auf dem Planeten als Terrorist angesehen wurde.

Als Antwort auf Perry höhne der türkische Außenminister, dass die Türkei in der NATO gewesen sei, als Perry zwei Jahre alt war. Was ein netter Spruch ist, aber diese Türkei existiert nicht mehr. Erdogans AKP kontrolliertes System hat das Militär unter  der Behauptung einer riesigen Verschwörung gesäubert, die Stalins Moskauer Prozesse glaubwürdig erscheinen lässt. Die Türkei von damals mit der heutigen zu vergleichen, ist als würde man das Deutschland, das 1926 der Liga der Nationen beitrat mit Adolf Hitlers Deutschland vergleichen. Die Türkei führt noch denselben Namen, aber sie ist nicht mehr dasselbe Land, stattdessen ist sie ein islamisches Imperium.

Und schließlich, gehört die Türkei in die NATO? Abgesehen von ihren Flirts mit Terroristen, ist da die fortgesetzte Okkupation Zyperns. Die Republik Zypern ist ein EU Mitglied, dessen dritter Teil des Territoriums von türkischen Siedlern besetzt ist. Die ethnische Säuberung der einheimischen Bevölkerung von Zypern, bleibt ein Schandfleck für die NATO, neben den zahlreichen anderen Greueltaten, die der türkische Staat verübt.

Zusätzlich zum Völkermord an den Armeniern, gibt es die fortgesetzte Repression gegen die kurdische Bevölkerung. Der türkische Staat hält zehn tausende politischer Gefangener und viele davon für das bloße Verbrechen, ihre Muttersprache zu sprechen. Türkisches Militär hat wiederholt das irakische Kurdistan überfallen, Zivilbevölkerung massakriert und wird obendrein verdächtigt, chemische Waffen einzusetzen.

Hunderte kurdische Kinder sitzen in türkischen Gefängnissen, nur weil sie an politischen Protesten teilgenommen haben. Die Mitglieder eines kurdischen Kinderchors, der San Francisco besuchte und ein kurdisches Volkslied sang, wurden vor Gericht gestellt. Gegen die Chorleiterin, besteht weiterhin ein Haftbefehl und sie blieb in den Vereinigten Staaten.

Gehört ein brutales Regime, das seine eigene Bevölkerung unterdrückt, das Gebiet eines EU Mitgliedsstaates besetzt hält und Terroristen unterstützt, in die NATO?

Gibt es irgendeine vernunftbegabte Person, die nicht Teil der Presse ist oder Diplomat, die wirklich glaubt sie würde es? Werfen Sie einen Blick auf die Liste der NATO Länder wie Kanada, die Vereinigten Staaten, Portugal, Norwegen und die Türkei… und überlegen Sie, welches nicht auf die Liste gehört.

Der einzige Grund, warum die TürkeiTeil der Nato wurde war die strategische Geografie des Kalten Krieges. Aber die Sowjet Union gibt es nicht mehr und die heutige Türkei verbindet sich mit dem Iran und anderen islamischen Staaten, mit denen wir wahrscheinlich eines Tages im Kampf sein werden.

Während die Medien weiterhin behaupten, dass die AKP moderat sei, zeigen ihre Geschichte und ihre Allianzen anderes. Moderate Regierungen stopfen ihre Gefängnisse nicht mit politischen Gefangenen voll, sie halten kein Mitgliedsland besetzt, sie machen nicht gemeinsame Sache mit Terroristen oder stellen den Islam über die Rechte aller Bürger.

Die Wahrheit über Erdogan und die AKP zu sagen, ist mehr, als eine Gang islamistischer Schläger zu verurteilen, die saudisches Geld benutzten, um die Kontrolle an sich zu reißen über etwas, was einmal das modernste islamische Land war. Es geht auch um die Bekräftigung der Rechte seiner Opfer, der einheimischen Bevölkerung  Zyperns und der Armenier und der Kurden. Es geht darum, für die Werte der Freiheit und der Demokratie einzustehen, gegen Terror und Tyrannei eines Mannes, der die Türkei in einen weiteren Iran verwandeln will.

CNN hat neben der New York Times und dem meisten Rest der Medien gewählt, die gleichen ermüdenden Lügen zu wiederholen. Vielleicht sollten ihre Fakten Checks einmal wirklich die Verwendung von Fakten einschließen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s