Wenn der Feind das Kommando hat – US Militär unter der Scharia

http://www.jihadwatch.org/2012/03/us-probe-of-quran-burning-finds-5-responsible.html

Afghanistan: US Untersuchung der Koran Verbrennung findet 5 „Verantwortliche“

Die US Behörden bekämpfen ein Feuer mit Benzin ausufernde  Konzessionen an eine Gruppe, die nur zufriedengestellt sein wird, wenn die Amerikaner an einen rasenden Mob übergeben werden.

Diesen Weg weiterzugehen, mag weit kontraproduktiver sein, als die Regierung begreift. Eine Maßregelung, ein Militärprozess, sogar eine Gefängnisstrafe wird als zu wenig angesehen werden und vorsätzlich, die leicht zu beleidigenden noch weiter beleidigen.

Aller Wahrscheinlichkeit nach, werden auch daraufhin  Rufe nach Rache folgen. Vorwände für Rache, sind eine erneuerbare Ressource. „US Untersuchung der Koranverbrennung findet 5 verantwortliche Soldaten, sagen die Offizielle; Afghanen verlangen einen Prozess“, von Kevin Sieff für die Washington Post, 2.März:

PUL-E-ALAM, Afghanistan –US Militäroffiziellen nach, die über die Untersuchung informiert wurden, haben Militär Ermittler herausgefunden, dass fünf US Soldaten in der vergangenen Wochen die Verbrennung eines Stapels von Koranen in Afghanistan verwickelt waren.

Die Verbrennung der moslemischen heiligen Bücher – die wie US Offizielle sagen unbeabsichtigt war – löste eine Woche von Protesten aus, die 30 getötete Afghanen zurückließ. Die Verbrennungen wurden auch als Motivation für wenigstens sechs tödliche Angriffe auf US Militärpersonal angesehen, die in Afghanistan in den letzten acht Tagen stattfanden.

Von Marine General John R. Allen, dem US Oberkommandeur in Afghanistan, beauftragte Ermittler fanden heraus, dass die Militärangehörigen die Korane aus dem Gefängnis  in der Bagram Air Base entfernt hatten, nach dem entdeckt wurde, dass sie extremistische Nachrichten enthielten.

Die Bücher wurden zur Verwahrung in ein Büro gelegt, ergab die Untersuchung. Dann aber wurden sie für Müll gehalten und zu einer Müllhalde innerhalb der Basis gebracht.

Afghanische Angestellte identifizierten die Bücher als Korane als die Seiten gerade Feuer fingen, eine schreckliche Entweihung, nach moslemischer Lehre. Die Entdeckung führte zu einer Woche beispielloser Spannungen zwischen US und afghanischen Militär Offiziellen.

US Militär Offizielle sagten,  dass auch wenn die Soldaten gerügt würden, es unwahrscheinlich sei, dass ihre Namen veröffentlicht würden, oder die Bestrafung dem nahe komme, was einige Afghanen verlangen, einschließlich eines Verfahrens vor einem islamischen Gericht“ sagte ein Militär Offizieller.

Ein anderer Offizieller sagte: „Was sie taten war nachlässig, aber es war nicht böswillig.“

Die viel diskutierte Untersuchung, beabsichtigte, die Unruhen zu zügeln und der afghanischen Öffentlichkeit zu beweisen, dass die US Offiziellen beides, Abbitte tun und Wiedergutmachung für das Fehlverhalten leisten.

Aber die US Militär Offiziellen drückten Besorgnis aus, dass die Untersuchungsergebnisse, die den Soldaten böswillige keine Schuld zuweisen – die afghanischen Führer, die öffentlich harte Vergeltung verlangten, nicht zufrieden stellen werden.

Führende afghanische Geistliche sagten nach einem Treffen mit Präsident Karsai in einer Stellungnahme: „Diese böse Tat, kann nicht durch Entschuldigungen vergeben werden. Die Täter dieses genannten Verbrechens  sollten so schnell wie möglich, vor ein öffentliches Gericht gestellt werden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s