Bengasi – warum sie lügen müssen

FrontPage: Weshalb Bengasi und Fort Hood zur selben Verschleierung gehören 

Daniel Greenfield, 24.10.2012

Wenn Sie das schon gehört haben, stoppen Sie mich. Moslems verüben einen verheerenden Angriff auf Amerikaner. Die gesammelten Informationen zeigen die islamistische Motivation der Angreifer, aber Obama und die Medien vertuschen die wirklichen Motive und suchen einen dritten Faktor, dem die Schuld gegeben wird.

Nidal Hassan litt an einer PTSD ( Post traumatisches Stress Syndrom) aus zweiter Hand. Ein militärischer Angriff auf ein Konsulat im Nahen Osten, in der Mitte einer von Islamisten dominierten Stadt, wurde durch ein beleidigendes YouTube Video verursacht. In beiden Fällen musste die Wahrheit schleunigst vertuscht werden.

Wir wissen, dass die Obama Leute innerhalb von Stunden wussten, dass der Angriff auf Bengasi von Ansar al Scharia, die der al Kaida und über die Herkunft der vom State Department zum Schutz des Konsulats gemieteten ‚Brigade 17.Februar‘ auch der Moslem Bruderschaft zugehörig ist, ausgeführt wurde.

Genauso war es schnell bekannt, dass Nidal Hasan wiederholt islamistische Bemerkungen gemacht hatte und mit islamistischen Terroristen sympathisierte. Wie in Bengasi wurden die Alarmzeichen ignoriert. Islamismus wurde als legitimer Standpunkt, nicht als offensichtliches Sicherheitsrisiko behandelt.

Die islamistischen Wölfe wurden in den Pferch geführt und die Vertuschung begann, aus zwei Gründen, um die ursprüngliche Unfähigkeit zu verstecken, die die Angriffe zuließ und zum Zweck der größeren Verschleierung dessen, was der Islam wirklich ist und was seine frömmsten Anhänger praktizieren und glauben.

Das Massaker von Fort Hood wurde zur „Gewalt am Arbeitsplatz“. Nidal Hasan Bart musste geschoren werden, damit die Amerikaner nicht den Eindruck bekommen, dass er ein Islamist ist. Nur ein Angestellter, der durchdrehte.

Der Angriff auf das  Konsulat in Bengasi wurde zu einem aus dem Ruder gelaufenen Protest. Wie so viele Dinge aus dem Ruder zu laufen scheinen, wenn sie verschleiert werden. Er wurde einer dieser spontanen Angriffe, die durch Wut über für Moslems beleidigende Reden motiviert sind, nicht zu dem Beweis dafür, dass Obamas Libyen Politik den Islamisten erlaubt hat, riesige Brocken Nord Afrikas zu übernehmen  und dass al Kaida, Dank Obamas illegalem Libyen Krieg , heute größer denn je ist.

Das ist dieselbe Verschleierung, die nach jeder moslemischen Gewalttat auftaucht. Es ist die größte Verschleierung des 21. Jahrhunderts.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s