Hmm

Fox Nation: Bericht: Hillary fragte nach mehr Sicherheit für Bengasi, Obama sagte nein

Christoper Collins, 26.10.2012

Gestern Abend wurde enthüllt, dass Außenministerin Hillary Clinton, vor dem Angriff bei dem vier Amerikaner, einschließlich des US Botschafters Christopher Stevens ermordet wurden,  mehr Sicherheit für Diplomatische Einrichtung in Bengasi angeordnet hatte – aber der Präsident verweigerte die Anforderung.

Die Nachricht kam auf „The Blaze“, in der Sendung „Wilkow!“, mit Andrew Wilkow, durch den Bestseller Autor Ed Klein, an die Öffentlichkeit, der sagte, der Rechtsbeistand von Clinton habe ihm diese Information gegeben.

Klein sagte weiter, dass die selbe Quelle gesagt habe, dass der frühere Präsident Clinton, seine Frau „gedrängt“ habe die offiziellen Dokumente des Außenministeriums zu veröffentlichen, die belegen, dass sie um zusätzliche Sicherheit für das Anwesen in Libyen, gebeten habe, was mit einiger Sicherheit darin resultieren würde, dass Präsident Obama die Wahl verliert..

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s